Sie sind hier: 

SCHOCK UND TRAUER - Die Pressekonferenz zur Amokfahrt



Graz (20. Juni 2015).- Die Amokfahrt eines 26-jährigen Mannes mit seinem Auto durch die Grazer Innenstadt forderte 36 zum Teil schwer verletzte Personen sowie 3 Todesopfer; darunter ein 4-jähriger Bub und ein kürzlich verheirateter junger Mann.

Die Presseaussendung finden Sie Externe Verknüpfung hier


Videodauer:  10min02sec