Sie sind hier: 

App auf's Rad



Graz (16. Juli 2014).- Das Land Steiermark unterstützt diverse Projekte zur Stärkung alternativer Verkehrsmittel. Eines davon, die Erstellung einer Radfahrer-App für die Steiermark, verfolgt das Ziel dem Radfahren noch mehr Attraktivität zu verleihen. Die Applikation des Unternehmens BikeCityGuide, die auch offline genutzt werden kann, bietet eine Vielzahl von Funktionen: Einerseits können Routen selbst geplant werden, andererseits besteht die Möglichkeit unter 90 vorgefertigten Themen-Touren zu wählen. Mithilfe des enthaltenen Höhenprofils kann der Schwierigkeitsgrad einer Strecke schon im Vorhinein gut eingeschätzt werden. Befindet sich eine Sehenswürdigkeit in der näheren Umgebung, liefert der BikeNatureGuide nützliche Informationen. „Damit das Smartphone an dem Rad befestigt werden kann, wurde von uns die Halterung „Finn" konzipiert, die für alle Smartphone-Typen geeignet ist", erklärte die Projektleiterin Kerstin Oschabnig. Seit dem Start des Projekts im Juni 2013 wurde die App bereits 10 000 Mal heruntergeladen. „Ich bin ja selbst begeisterter Radfahrer und freue mich sehr, dass die App so eingeschlagen hat", zeigte sich Verkehrslandesrat Gerhard Kurzmann zufrieden. Die Applikation ist dank der Landesförderung bis Ende 2015 in den App Stores von Google und Apple gratis erhältlich.   


Videodauer:  2min18sec