Sie sind hier: 

Zu beachten




<= voriger Clip

^ zur Übersicht

nächster Clip => 


 

Was können wir bei der Antragstellung noch beachten?

"Als erstes: ausführlich zu schreiben. Nutzen Sie den Platz, den das Antragsformular bietet, wenn Sie hier 30 Zeilen schreiben können, dann versuchen Sie auch 30 Zeilen zu schreiben und nutzen Sie jede Zeile dafür aus, für Ihren Antrag Werbung zu machen und ihn gut zu erklären. Zweitens: Beantworten Sie alle Fragen korrekt. Durch die Online-Antragstellung ist es zwar so, dass das Online-Formular Ihnen sagen wird, dass Sie das eine oder andere Feld nicht ausgefüllt haben, das heißt aber noch lange nicht, dass die Fragen korrekt ausgefüllt wurden. Versuchen Sie eben alle Fragen korrekt und ausführlich zu beantworten. Wenn Sie ein Programm für Jugendliche planen, wenn Jugendliche an dieser Begegnung teilnehmen, präsentieren Sie ein separates Programm für Kinder und Jugendliche, parallel zum Programm für Erwachsene. Versuchen Sie aktive Beteiligungsmöglichkeiten zu schaffen, planen Sie keine passiven Programme aus der Sicht Ihrer Gäste. Ihre Gäste müssen sich beteiligen können, in Form von Diskussion, in Form von kulturellen Veranstaltungen, was immer Ihnen hier einfällt, es ist wichtig, dass die Gäste sich hier aktiv beteiligen können. Wenn Sie Sportveranstaltungen planen, ist es wichtig, dass Sie keine Länderkämpfe organisieren, sondern die Teams mischen und hier kooperative Sportveranstaltungen planen; Sport ist ein wichtiges Element, es sollte eben, wie gesagt, in gemischten Teams erfolgen. Sehen Sie ausreichend Ressourcen vor für die Öffentlichkeitsarbeit und beschreiben Sie Ihre Öffentlichkeitsarbeit im Antrag auch. Wenn Sie sie nicht beschreiben, ist sie eben nicht vorhanden. Sie haben genügend Möglichkeiten, Sie haben genügen Ressourcen, Öffentlichkeitsarbeit durchzuführen. Das Gleiche gilt für die Planung für die Zukunft; sehen Sie das in Ihrem Arbeitsplan vor, dass am Schluss entsprechende Zeit vorgesehen wird, im Rahmen des Treffens, um für die Zukunft zu planen. Beschreiben Sie, wie Sie alle Akteure einbeziehen, das heißt, wie beziehen Sie Ihre Bevölkerung in die Aktivitäten mit ein; welche Möglichkeiten der Beteiligung haben Ihre Bürgerinnen und Bürger an dieser Veranstaltung. Und wenn Sie Zeit und Möglichkeit haben, lassen Sie den Antrag von einer dritten Person lesen, die mit diesem Thema, mit Ihren Aktivitäten nichts zu tun hat und hören Sie genau auf die Rückmeldungen dieser Person."